Uni Stuttgart 24.05. – 26.05.2019

161027-storycamp-impression05

Viele Schreibende suchen immer wieder nach Möglichkeiten, die Struktur ihrer Geschichten besser in den Griff zu bekommen und ihren Figuren mehr Tiefe zu geben. In unserem Wochenend-Workshop entwickeln wir den dramaturgischen Spannungsaufbau der Geschichten unserer Teilnehmenden und die Psychologie ihrer Figuren weiter. Ob Kurzgeschichte oder Roman, Theaterstück oder Drehbuch: Wir arbeiten nicht auf der Textebene, sondern beleuchten die Geschichten mit Hilfe verschiedener dramaturgischer Modelle, loten ihr Potenzial aus und machen in praktischen Übungen neuralgische Punkte und erzählerische Alternativen erfahrbar.

Unsere Dozenten Bernd Storz und Andreas Kirchgäßner verfügen über langjährige Erfahrung als Dozenten des Story-Camps, des Drehbuchcamps und verschiedener Universitäten und kennen als Roman-, Theater- und Drehbuchautoren die Entwicklung von Stoffen auch „von innen“.

Das Seminar richtet sich sowohl an Anfänger als auch an erfahrenere Autorinnen und Autoren.

24. – 26.Mai 2019
Die STORY-CAMP-Idee im Rahmen des Studium Generale der Universität Stuttgart:
Story-Camp Summer-School 2019
Anmeldung: andrea.adis@zlw.uni-stuttgart.de

Dieses Seminar bietet am Schreiben von Geschichten Interessierten die Möglichkeit, eine eigene Idee in der Gruppe im Austausch mit anderen von Anfang an step by step weiter zu entwickeln. Dazu vermitteln die Dozenten – beide seit vielen Jahren in der Ausbildung von Autorinnen und Autoren tätig – praktikables Handwerkszeug zur Schaffung glaubhafter, mehrschichtiger Figuren und zur Entwicklung dramaturgischer Grundlagen und spannender Erzählstrategien. Ziel des Seminars, das kurze Theorieexkurse mit Gruppen- und Einzelübungen verbindet, ist es, dass jeder Teilnehmende eine konkrete Vorstellung zur Weiterentwicklung seines Stoffes – ob Kurzgeschichte oder Roman, Theaterstück oder Drehbuch – mit nach Hause nimmt.

161027-storycamp-impression04

Termine:

Freitag, 24. 05. 2019              10-18 Uhr

Samstag, 25.05.2019              9-18 Uhr

Sonntag, 26.05.2019              9-18 Uhr